Laura Stigger

teamrider
Es gibt nur ein Gas und das ist Vollgas!

Liebe auf den ersten Tritt! Laura Stigger ist in ihrer jungen Karriere schon zur Cross-country Junioren-Weltmeisterin und vierfachen Junioren-Europameisterin geradelt - doch das war erst der Anfang!

Die Nachbarsbuben sind schuld, dass sich die Konkurrenz jetzt die Zähne an Laura Stigger ausbeißt und sie einen Erfolg nach dem anderen einfährt. Sie haben ihr das Mountainbiken schmackhaft gemacht und sie dazu gebracht, sich 2007 in den Sattel zu schwingen und ihren steilen Weg nach oben anzutreten. Im ersten Rennen musste sie gleich einen harten Sturz einstecken, doch ihr blutig geschlagenes Knie hielt sie nicht davon ab, das Rennen zu beenden und ihre Karriere, die schon sehr schnell Fahrt aufnehmen sollte, zu starten.

Zehn Jahre später dominiert die Tirolerin die Junior World Series und steht bei den Rennen rund um den Globus regelmäßig ganz oben auf dem Podest. Im Jahr 2017 hat sie alles gewonnen, was es zu gewinnen gab: die Junioren-Weltmeisterschaft, die Junioren-Europameisterschaft (ihr vierter Europameistertitel in vier Jahren), den Juniors Weltcup und alle Saisonrennen, die am Kalender standen. Doch die Haiminger Mountainbikerin hat noch lange nicht genug und ihre großen Ziele sind schon jetzt zum Greifen nahe. 2018 stehen mit der Europameisterschaft in Graz und der Weltmeisterschaft in Lenzerheide zwei Saisonhighlights auf dem Programm und dort möchte sie natürlich ihre Titel verteidigen, außerdem fühlt sie sich auch auf dem Rennrad wohl und möchte sich für die Straßen-WM in Innsbruck qualifizieren.

Ihr größtes Ziel sind jedoch die Olympischen Spiele 2020 in Tokio und wenn die Tirolerin so weiter macht, ist sie in Japan eine heiße Kandidatin auf eine Medaille. Die Konkurrenz muss sich warm anziehen, denn Laura ist auf der Überholspur und möchte so schnell wie möglich in die Fußstapfen der ganz Großen treten.

Die Voraussetzungen sind perfekt, denn Laura liebt es bergauf und bergab an ihre Grenzen zu gehen und diese Eigenschaft hält eine große Zukunft für die Tirolerin bereit.

  • 4-fache Junioren Weltmeisterin XC (zuletzt 2018 in der Lenzerheide)
  • Weltmeisterin im Straßenrennen (Innsbruck 2018)
  • Overall Gesamtsiegerin im Juniors – Weltcup
  • Mehrfache Weltcup Siegerin

Geburtsdatum: 25. September 2000

Wohnort: Haiming

Produkt: Panchowheels STRIKE 29″, Panchowheels RUSH 38